Leistungen

Ich biete Ihnen als Baubiologe und baubiologischer Messtechniker sachverständige Hilfe bei der Analyse, Messung und Sanierung von belasteten Schlaf- und Wohnräumen, von Arbeitsplätzen und Gründstücken, sowie fachmännische baubiologische Beratung.

Untersucht werden im Einzelnen:

Elektrische Felder

  • elektrische Gleichfelder (Elektrostatik)
    -
    z.B. bei Synthetikteppichen, -gardinen, -spielzeug, Kunstsoffen, Laminaten, Lacken;
  • elektrische Wechselfelder
    -z.B. bei Elektroinstallationen, -geräten, Lampen, Verlängerungskabeln, Freileitungen;

Magnetische Felder

  • magnetische Gleichfelder (Magnetostatik)
    -
    z.B. bei Stahlteilen in Betten, Matratzen, Lautsprecherboxen, Telefon- und Kopfhörern;
  • magnetische Wechselfelder
    -
    z.B. bei Wechselstrom in Kabeln, Installationen, Geräten, Trafos, Erd- und Freileitungen;

Elektromagnetische Wellen

  • Telekommunikationseinrichtungen, Radar
    -
    z.B. Mobilfunk, UMTS, Wimax, LTE, Tetra, WLAN, schnurlose Telefone, Sender für Radio, Fernsehen;
  • Störstrahlung durch elektrische Geräte
    -z.B. Computer, Energiesparlampen;

Radioaktivität

  • Gammastrahlung
    -
    in Baustoffen, z.b. Steine, Fliesen, Glasuren, Schlacken, Aschen, chem. Altlasten;
  • Radongas
    -
    in Baustoffen, aus dem Erdreich, im Keller;

Umweltanalytik

Wohngifte, Schadstoffe, Raumklima

  • Formaldehyd und andere gasförmige Schadstoffe
    -
    z.b. in Spanplatten, Lacken, Farben, Wasch- und Reinigunsmitteln, Kosmetika, Kleidung;
  • Lösemittel und andere leicht- bis mittelflüchtige Schadstoffe
    -z.B. in Farben, Lacken, Klebern, Dispersionsfarben, Bodenbelägen, Parkettversiegelungen;
  • Pestizide und andere schwerflüchtige Schadstoffe
    -z.b. in Holz-, Leder-, Teppichschutzmitteln, Insektensprays, Klebern, Kunststoffen;
  • Partikel und Fasern
    -Staub;
    -Asbest;
    -Mineralfasern;
  • Raumklima
    -
    Temperatur;
    -Luft- und Wandfeuchte;
    -Kohlendioxid;

Pilze, Bakterien, Allergene

  • Schimmelpilze
    -durch Feuchteschäden, Neubaufeuchte, Wärmebrücken, Lüftung ...
  • Hefepilze
    -
    in Bad, Dusche, Kühlschrank, Nässebereich ...
  • Bakterien
    -durch Feuchteschäden, Lebensmittel, Abfälle ...
  • Allergene
    -
    z.B. Hausstaubmilben ...

Der Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM-2008) der Baubiologie Maes / Institut für Baubiologie + Ökologie Neubeuern (IBN) ist die Grundlage für alle Messungen. Die baubiologischen Richtwerte sind Vorsorgewerte. Sie beziehen sich auf Schlafbereiche, die besonders empfindliche Regenerationszeit des Menschen und das damit verbundene Langzeitrisiko.

Es handelt sich um physikalische, reproduzierbare Messungen, die mit hochwertigen Messgeräten durchgeführt werden. Bei Bedarf erfolgt auch eine Zusammenarbeit mit namhaften, zertifizierten Laboren.


Messausrüstung